Das IAK: Über uns

Das IAK: Über uns

Unsere Geschichte

Seit 1970 ist das IAK ein maßgeblicher Treiber für Leadership und Corporate Development. Seit der Gründung, die geprägt war von starken gesellschaftlichem Umbruch und Widerstand, beschäftigen wir uns leidenschaftlich mit den Themen „Veränderung“ und „Innovation“. Wir sind davon überzeugt, dass der Weg zu nachhaltiger Veränderung und Erfolg nur über die Stärkung des Einzelnen erfolgen kann.

4 Generationen IAK

Die Dienstleistungen und unsere Kompetenz, die wir über die Jahrzehnte hinweg entwickelt haben, basieren zu einen auf der pragmatischen Integration von Strategie, Struktur und Kultur in die jeweilige Unternehmensrealität.

Download

Wer ist das IAK?
Eine Unternehmenspräsentation.

Download PDF

Seit 1970

Begonnen hat alles 1970, in einer Zeit des gesellschaftlichen Umbruchs und des politischen Widerstands gründeten drei wissenschaftliche Assistenten der Universität Köln das IAK, um sich mit den Themen Innovation und Kreativität zu beschäftigen. Damit wurden sie zu Vorreitern einer neuen Unternehmens- und Führungskräfte-Beratung. Mehr und mehr wurde Ihnen klar, dass nachhaltige Veränderung nicht über Methoden, sondern letztendlich nur über die Stärkung des Einzelnen und seiner Haltung erfolgreich sein kann. Dies ist der integrale Kern unserer Arbeit geblieben.

Heute besteht die IAK-Gruppe aus einem Verbund von über 25 Partnern in den Ländergesellschaften Deutschland, Schweiz, Österreich, Italien, Brasilien und den USA.

1970  Das IAK wird durch Christo Quiske und Stefan Skirl als erstes deutsches Kreativitätsinstitut gegründet. Kernkompetenzen sind Kreativität und Führung im Trainings- und Beratungsbereich.
1977 Die IAK-Referenzliste umfasst mittlerweile nahezu alle großen deutschen und in Deutschland tätigen internationalen Unternehmen.
1981 Das TETA – Seminar wird entwickelt. Erste Veranstaltungen werden durchgeführt.
1998 IAK goes International. Der Grundstein für die Internationalisierung des IAK wird gelegt: Das IAK Schweiz wird gegründet.
2002 IAK goes International. Neben dem IAK Schweiz wird das IAK Italien gegründet. Im Zuge der Internationalisierung wird ein neues Seminar als IAK-Leistung angeboten: Intercultural Management.
2003 Das IAK expandiert weiterhin mit der Gründung des IAK USA in New York.
2004  IAK Österreich wird am 2. Januar 2004 gegründet.
2007 Innovationen: Der erste Salon d’Innovation wird in Köln durchgeführt.
Das InnoMindset Seminar für das Training von Innvoationshaltung wird zum ersten Mal erfolgreich durchgeführt.
2008 aufbauend auf das Seminar „TETA – die innovative Führungspersönlichkeit“ bieten wir den Workshop TETA  2 an. Der Workshop TETA 2 wird sowohl offen als auch intern durchgeführt.
2011 Der online-gestützte REALTIME-PULS-CHECK ermöglicht als soziale Software den (r)evolutionären Schritt von einer Organisation zu einem kollektiv intelligenten Unternehmensorganismus.
2012  aktuelle Forschungsprojekte: Davinci Programm – innovative Lehr- und Lernformate an Hochschulen und Ruhr Universität Bochum Förderprogramm: Kreativitätsbarometer – Kreativitätsförderliches Unternehmensklima. Daraus entsteht CreatIC – Innovationskraft und Gesundheit durch Echtzeitfeedback.
2016 Das IAK Polen wird am 04.01.2016 gegründet.
Neue Formen des Lernens und Entwickelns werden in der digitalen TransformationsKultur 4.0 gebündelt. Die DTK 4.0 vom IAK nutzt digitale Technologien und kombiniert diese mit analogen Seminarerlebnissen zu effektiven Entwicklungs- und Innovationsprozessen. Denn Wirtschaft 4.0 braucht vor allem neue Mindsets. Eine neue Einstellung beim Einzelnen und eine neue Kultur in der Organisation.
Die neue Website geht online und ermöglicht bestehenden und neuen Kunden ein ideales Informations- und Nutzenerlebnis.

IAK Deutschland
Institut für Angewandte Kreativität
Kölner Weg 44
D – 50858 Köln
Deutschland

Fon 0221/800207-0
Fax 0221/800207-11
Email info(at)iak.de
Web www.iak.de

Das IAK

Seit 1970 ist das IAK ein maßgeblicher Treiber für Leadership und Corporate Development. Wir sind davon überzeugt, dass der Weg zu nachhaltiger Veränderung und Erfolg nur über die Stärkung des Einzelnen erfolgen kann. Die Dienstleistungen und unsere Kompetenz, die wir über die Jahrzehnte hinweg entwickelt haben, basieren auf der pragmatischen Integration von Strategie, Struktur und Kultur in die jeweilige Unternehmensrealität.