Das Red-Line Coaching Seminar - IAK Deutschland

Das Red-Line-Coaching-Seminar 

__________________________________________________________________________________________________

„What if I fall? Oh my god my darling what if you fly?“ (nach Erin Hanson) 

Das Red-Line-Coaching-Seminar setzt an die Inhalte der TETA-Reihe an und geht konsequent den nächsten Schritt.

Einstellung und Bewusstsein helfen uns, wie unsere Teilnehmer in TETA I, TETA II und dem TETA-Energie-Seminar erfahren haben, die Lebensqualität und Leistungsfähigkeit in allen Facetten  unserer beruflichen und privaten Welt nachhaltig zu verbessern.

Durch den zielgerichteten variablen Einsatz von starken Coaching-Instrumenten gelingt es im RoteLinie-Coaching-Seminar, weitere bislang weniger bewusste Hindernisse zu überwinden und damit überraschend hilfreiche Veränderungen in unseren performancerelevanten Kontexten zu erzielen.

Auch den Themen, die sich im Zusammenhang mit roten Linien körperlich zeigen, wenden wir uns zu.

Themen könnten sein:

  • Das entschlossene Durchsetzen des Preises beim Endkunden (Deal-Closing)
  • Die sich wiederholenden Bedenken, bis hin zu schlaflosen Nächsten vor wichtigen Gesprächen und Entscheidungen
  • Der Kampf gegen „schlechte Angewohnheiten“ oder Süchte (Schokolade, Alkohol, Zigaretten etc.)
  • Die ergebnislose Suche nach dem Zeitfenster für Aktivitäten, die man sich vorgenommen hat (z.B. Sport, Tanzkurs, Sprachkurs, Lesen)
  • Die typische Situation mit Schatzi und/oder den Kindern, in der man sich zwar zurücknimmt, aber innerlich brodelt
  • Die stets wiederkehrende Beklemmung in bestimmten Situationen (z.B. in Meetings, bei Kundenbesuchen, im Flugzeug, bei Familienfesten etc.)

Die Teilnehmer finden ausreichend Gelegenheit und Unterstützung, ihre individuellen  Coachingthemen zu identifizieren. Das Seminar wechselt mehrfach zwischen Gruppeninput und intensiven Einzelcoachings. Zudem gibt es regelmäßig Zeitfenster, um die vorliegenden bearbeiteten Themen in der Praxis umzusetzen.

_______________________________________________________________________________________________

Die Trainer 

Jürgen Lohr, Coach & Trainer (Diplom Sozialpädagoge & Sportpsychologe M.Sc.)

Frank Weiland, Coach & Trainer (Psychologe M.Sc. & Diplom Wirtschaftswissenschaftler )

Die Trainer unterliegen ihrer berufsbedingten Schweigepflicht

 

Nur für Personen, die bereits das TETA1 Seminar besucht haben! Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte direkt an das IAK/Jürgen Lohr. 

 

Booking Desk

 
Ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und willige mit Klick auf "Buchen" in die Verarbeitung meiner Daten ein. Diese Einwilligung kann ich jederzeit mit einer E-Mail an info@iak.de widerrufen.

IAK Deutschland
Institut für Angewandte Kreativität
Kölner Weg 44
D – 50858 Köln
Deutschland

Fon 0221/800207-0
Fax 0221/800207-11
Email info(at)iak.de
Web www.iak.de

Das IAK

Seit 1970 ist das IAK ein maßgeblicher Treiber für Leadership und Corporate Development. Wir sind davon überzeugt, dass der Weg zu nachhaltiger Veränderung und Erfolg nur über die Stärkung des Einzelnen erfolgen kann. Die Dienstleistungen und unsere Kompetenz, die wir über die Jahrzehnte hinweg entwickelt haben, basieren auf der pragmatischen Integration von Strategie, Struktur und Kultur in die jeweilige Unternehmensrealität.